Fragen & Antworten – FaQ

Bestes Druckverfahren?



Für den Posterdruck eignen sich prinzipiell alle 3 Verfahren. Wenn Sie sich sich unschlüssig sind, einfach einmal ausprobieren!


Sofern Sie nicht unter Zeitdruck stehen, senden wir Ihnen auch gern ein Druckmuster zu.




1. Tintenstrahldruck mit Pigmenttinte

(+) Optimale Fotoqualität

(-) Höherer Preis



2. Tintenstrahldruck mit Latextinte

(+) Mittlere Fotoqualität

(+) Hohe Kratzfestigkeit

(-) Guter Preis



3. Laserdruck mit Pigmenttoner

(-) Ausreichende Fotoqualität

(+) Unschlagbarer Preis



Nach welchen Gesichtspunkten Artikel auswählen?

Wenn es sehr eilig ist, empfiehlt sich ein Standort in der Nähe. Wenn ausreichend Vorlauf vorhanden ist, ist sicher der Blick auf den Preis eine gute Entscheidungshilfe. Auch das Papier spielt oft eine Rolle – von edel (seidenmatt) bis einfach (mattes Laserdruckpapier).

Welche Angaben zum Auftrag werden benötigt?


1) Falls das Dokumentenformat vom gewünschten Druckformat abweicht, bitte in mm x mm angeben. Fehlt die Angabe, gehen wir davon aus, dass 1:1 gedruckt werden soll (100%).


2) Standardmäßig beschneiden wir das gedruckte Poster auf das Druckformat. Sollten Sie einen Rand wünschen, so bitte entweder gleich im Dokument mit anlegen,

oder bei der Auftragserteilung als Sonderwunsch mit angeben: Rand Oben x rechts x unten x links [ mm x mm x mm x mm ].


3) Lieferdatum und eine zustellbare Lieferanschrift (keine DHL-Paketstation).


4) Für Rechnungskunden: Eine korrekte Rechnungsanschrift unter Nennung der insitutsinternen haushalts-, projekt- oder drittmittelbezogenen Kostenstelle.


5) Eventuelle Sonderwünsche bitte eindeutig formulieren, so dass möglichst keine Rückfragen notwendig werden.


Druckfähiges PDF? Geht auch Powerpoint?


Prinzipiell können unsere Drucker auch aus Anwendungen direkt drucken. Allerdings gibt es immer wieder Probleme mit der korrekten Einbindung von Schriften, Liniendicken und halbtransparenten, sich gegenseitig überdeckenden Objekten. Der Druck sieht dann anders aus als die Bildschirmvariante. Im Rahmen unserer Produktionsabläufe können wir keine Tiefenprüfung der ausgedruckten Datein vornehmen, zumal Ihre Bildschirmvariante sich infolge anderer Softwareumgebung von unserer unterscheiden kann.


In unserem Auftragsmanagement legen wir vorab (vom Kunden) geprüfte, von der Softwareumgebung unabhängige PDF-Dateien in die Druckerwarteschlange und arbeiten diese effektiv ab. Das spart Zeit und reduziert die Fehlerrate.


Wenn Sie uns eine Powerpointdatei schicken, behalten wir uns vor, diese Datei auf Ihr Risiko hin und kostenpflichtig in ein druckfähiges PDF umzuwandeln.

Natürlich drucken wir das PDF nicht ohne Ihre explizite schriftliche Druckfreigabe. Gleichwohl können Sie uns beauftragen, auf die PDF-Konvertierung bzw. die Druckfreigabe zu verzichten.



Kann ich 2 unterschiedliche Poster in einen Auftrag packen?

Ja, natürlich. Wählen Sie dazu den Artikel ‚poster 1‘ und zusätzlich den Artikel ‚Poster 2‘ und die dazugehörigen formatfüllenden Papierflächen.


Kann ich mehrere Kopien von 1 Poster drucken?

Ja. Wählen Sie dazu eine Zahl bei ‚Druckkopien‘ aus.

Der Preis ändert sich leider erst ab großen Kopienzahlen (größer 20). Für diesen Fall senden Sie uns bitte eine Anfrage über das Kontaktformular.


Mein Posterformat steht nicht auf der Liste. Was tun?


Wenn der Artikel nur das A0-Format zulässt und Ihr Poster größer ist, so wählen Sie bitte einen anderen Artikel.


Wenn Ihr Posterformat auf einer der zur Auswahl stehenden Papierflächen Platz hat (formatfüllend platzierbar ist), dann wählen Sie das nächstgrößere (= preisgünstigstes) Papierformat zu Ihrem Poster, dass diesem Anspruch erfüllt.



Drucken Sie mein Poster auch Nachts?

Ja. In Berlin. Bitte telefonisch anfragen: 030 916 11 302.


Liefern Sie mein Poster direkt zum Kongress?

Selbstverständlich! Bitte die Lieferadresse (mit Verlaub) ‚idiotensicher‘ angeben. Also, z.B. ‚Kongressregistration‘, ‚Rezeption‘ .. möglichst unter Angabe eine Etage und eventuell auch einer Zimmernummer (Hotel).


Schicken Sie mir mein Poster in die Staaten hinterher?

Ja. So schnell, wie Sie wünschen.

Overnight wird ziemlich teuer (150-200 EUR). Wenn Sie aber 1-2 Tage Zeit haben, kommen wir eventuell mit 50 EUR hin. Ähnliches gilt für China,

Japan oder andere entfernte Orte. Die Preisangaben sind unverbindliche Orientierungen und müssen im Einzelfall erfragt werden. Bitte bei derartigen Problemfällen immer anrufen: 030 916 11 302!


Layouten Sie mein Poster? Zu welchen Kosten, wie schnell?

Ja, sehr gern. Im Routinefall planen Sie bitte 2 Wochen von der Bereitstellung der fertigen Textbausteine und Abbildungen bis hin zum fertig gedruckten Poster ein. Wir erstellen Ihnen ein Layout und beraten Sie darüber hinaus auf Wunsch auch inhaltlich zum Umfang der Darstellung. Der Stundensatz eines Layouters beträgt 55,00 EUR zzgl. Mwst. Mit 2-3 Stunden ist ein Poster in der Regel erstellt. Der zeitliche Aufwand hängt auch immer von Ihrer Vorbereitung ab. Sonderwünsche bitte über das Kontaktformular erfragen.


Was ist mit 'Sonderwünschen'?

Sofern es dabei um wissenschaftliche Tagungsposter geht …. smile. Einfach einmal anfragen.

Muss ich ein Kundenkonto anlegen, um zu bestellen?

Nein. Sofern Sie regelmäßig unseren Posterdruckservice nutzen, vereinfachen die im Kundenkonto hinterlegten Daten den Bestellvorgang.

Kann ich auf Rechnung bestellen?

Ja, selbstverständlich. Im Rahmen unseres Qualitätsmanagementsystems prüfen wir eh die Rechnung und Lieferanschrift auf inhaltliche Korrektheit.